Sign-Dialog: Ausbau barrierefreier Angebote kommt voran - Untertitel

Die Rundfunkanstalten WDR, Hessischer Rundfunk hr, SWR, das Bayerische Fernsehen BR sowie der NDR schrauben eifrig an der Quote.

 

Auch der hr steigert seine UT-Quote. Ab dem 14.01. wird die Hauptausgabe der „Hessenschau“ um 19.30 Uhr mit Videotext-Untertiteln ausgestrahlt. Außerdem werden die neuen hr-Tatort-Produktionen u.a. fiktionale Programme zukünftig auch in einer Hörfilmfassung für Blinde abrufbar sein. Siehe die Presserelations

 

Bei aller Freude über die Erfolge darf aber die Qualität der UT nicht vergessen werden. Sie ist, besonders in Talkshows wie z.B. Anne Will, Hart aber Fair und auch in den Sportsendungen deutlich verbesserungswürdig. Des Weiteren müssen in den Kindersendungen vermehrt Gebärdensprachdolmetscher eingeblendet werden, denn Kinder können nicht oder kaum lesen.

 

Quelle: Sign-Dialog

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0