MMK Führung mit Gebärdensprache am 27.4.2013 um 15.15 Uhr

 

 

 

Am Samstag, den 27.4.2013 um 15.15 Uhr findet wieder eine öffentliche Führung mit simultaner Übersetzung in Gebärdensprache statt.

 

Im Rahmen des Deutschen Städtetags (18.-25. April) widmet das MMK eine gesamte Woche seine Führungen speziell dem Thema „Made in Frankfurt“.

 

Wolfgang Tillmans, von 2003 bis 2010 Professor an der Städelschule, hat 2011 für das MMK Museum für Moderne Kunst einen ganzen Raum gestaltet, der den Titel „Frankfurt Installation“ trägt. Das Werk besteht aus 42 Fotografien, die der renommierte Künstler auf seinen Reisen um die Welt aufgenommen hat. Der Titel verweist sowohl auf den Ort seiner Entstehung und Präsentation als auch auf die Internationalität der Verkehrs- und Bankenmetropole.

 

Bekannt wurde Tillmans in den 90er Jahren mit Fotografien der urbanen Jugendkultur und der Modeszene. Die "Frankfurter Installation" markiert Tilmans’ Rückkehr zu konkreten und gesellschaftsbezogenen Bildern, die Fragen nach der Interpretierbarkeit des Sichtbaren in Zeiten der globalen Informationsgesellschaft stellen.

 

Quelle: MKK Museum