Im Blickpunkt - Unfallversicherung ab sofort auch per Gebärdensprache erreichbar

Die Hotline der Gesetzlichen Unfallversicherung (DGVU) ist ab sofort auch per Gebärdensprachtelefon erreichbar. Voraussetzung der Nutzung des Kundendienstes per Videotelefonie ist ein Computer mit Kamera, die Installation der entsprechenden Software und ein Internetzugang mit ausreichender Bandbreite. Die Software kann kostenlos auf der Internetseite des Betreibers Telemark heruntergeladen werden.

 

Des Weiteren können sich Benutzerinnen und Benutzer eines sogenannten SIP-Telefons an dguv@gebaerdentelefon.dguv.de wenden.

 

Unter der Telefonnummer 0800 60 50 415 kann man die Gesetzliche Unfallversicherung außerdem mittels Bildtelefon erreichen.

 

Über die Hotline der DGVU können beispielsweise Fragen zur Sicherheit am Arbeitsplatz, Arbeitsunfällen oder zur Unfallprävention gestellt werden. 

 

Die Angebote des Gebärden-sprachtelefons sind kostenfrei und Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.

 

Quelle: Internetseite Telemark