Studie - Eine barrierefreie Veranstaltung am Konzept der Bundesgartenschau Heilbronn 2019

Im Rahmen ihrer Studie hat Eva Munz, eine Studentin der Reinhold-Würth-Hochschule in Künzelsau einen Fragebogen entwickelt, der sich an Rollstuhlfahrer, Gehörlose bzw. Schwerhörige und Sehbehinderte richtet. 

 

Sie möchte entlang des Fragebogens und am Konzept der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 erfahren, welche Faktoren bei einer barrierefreie Veranstaltungsplanung Ihrer Meinung beachtet werden sollte. 

 

Der Fragebogen ist anonym und kann an andere Personen zum Ausfüllen weiter gereicht werden. Für die Beantwortung der Fragen werden ca. 15 Minuten benötigt. 

 

Der folgende Link führt Sie zur Onlineumfrage: http://www.unipark.de/uc/barrierefreiheit

 

Bei Rückfragen erreichen Sie Frau Munz unter der folgenden Email-Adresse: munzeva@gmx.de

 

Sie würden Frau Munz ein bedeutendes Vorweihnachtsgeschenk machen, wenn Sie an der Umfrage bis zum 21.12.2014 teilnehmen und somit zu einer barrierefreien Veranstaltungsplanung beitragen.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!