Telefondolmetschen ab Juli rund um die Uhr erreichbar

Ab dem 1. Juli können Gehörlose den Telefondolmetschdienst 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche nutzen. Dies verkündeten die Tess Relay-Dienste. Grundlage für den Fortschritt ist eine Änderung des Telekommunikationsgesetzes, das bereits am 4. Juli letzten Jahres geändert wurde.

 

Die Geschäftsführerin von Tess, Sabine Broweleit, zeigte sich sehr erfreut über die "gute Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie" Ursprünglich ist der  Rund-um-die-Uhr-Sevice erst ab 2019 verpflichtet, doch die Telefonfirmen, welche den Telefondienst mitfinanzieren, konnten jetzt schon zur Finanzierung bewegt werden. Der Service betrifft berufliche und private Gespräche, aber auch den Notruf, der demnächst rund um die Uhr erreichbar ist. 

Quelle: Tess