Artikel mit dem Tag "Menschenrecht"



17. Juni 2016
AUFRUF +++ AUFRUF +++ AUFRUF ++++ AUFRUF +++ AUFRUF Es geht nun jetzt los. Jetzt mobilisieren alle Behinderten in Richtung Bundesregierung! Bitte den u.s. Schreiben kopieren lassen und per Mail an die Frau Bundesministerin Andrea Nahles Ihren Protest gegen das geplante Bundesteilhabegesetz direkt per E-Mail kundtun wollen: An: presse@bmas.bund.de Betreff: Bundesteilhabegesetz Sehr geehrte Frau Ministerin Nahes, Sie haben uns ein "modernes Teilhaberecht" im Sinne der...
04. Mai 2015
Der UN-Fachausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen hat am 17.April in seinen Abschließenden Bemerkungen zum Staatenprüfungsverfahren die gesellschaftliche Ausgrenzung von Menschen mit Behinderungen in Deutschland kritisiert. Lesen Sie hier mehr zum Thema. Quelle: Kobinet Nachrichten
06. Januar 2014
"Teilhabegeld" für Hörbehinderte (neu: Teilhabegeld = alt: Gehörlosengeld)? Wie sieht das Teilhabegeld künftig für uns aus? Warum Nachteilsausgleich neuerdings als Teilhabegeld? Was ist inbegriffen? Wann kommt es? Was sind die Bedingungen? Reicht - vom Entwurf her - die Höhe des Teilhabegeldes aus? Thomas Wartenberg (gl, Dipl.-Sozialarbeiter und Sozialpädagoge) aus München referiert zum Thema "Teilhabegeld". Der Film dauert über 60 Minuten. Vielen Dank für den Deaf Media Verein...
03. Dezember 2013
Um mit gehörlosen Menschen besser kommunizieren zu können, haben sich sieben Mitarbeiter des Jobcenters Kenntnisse der Gebärdensprache angeeignet. Dies ist eine Voraussetzung um Gehörlose in Arbeit zu vermitteln und dadurch die soziale und gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Die Notwendigkeit, sich mit Gehörlosen in "ihrer" Sprache unterhalten zu können, hat das Jobcenter Frankfurt schon frühzeitig erkannt: Seit 2005 beraten zwei Persönliche Ansprechspartner mit Kenntissen der...
12. September 2013
Übersetzung aus der Gebärdensprache ins Deutsche Hallo! Ich heiße Thomas Geißler und ich komme aus Berlin. Ich arbeite an der Humboldt-Universität und bin dort als Dozent für verschiedene Themen tätig. Darüber hinaus engagiere ich mich für die Belange der Taubblinden. Deshalb unterstütze ich auch die am 4. Oktober in Berlin stattfindende Veranstaltung mit dem Motto: „Taubblinde in Isolationshaft – Schluss damit!“. Ich rufe hiermit alle Gehörlosen auf, bei dieser Veranstaltung...
07. Dezember 2012
Das Deutsche Institut für Menschenrechte bietet auf seiner Internetseite einen weiteren Film in Deutscher Gebärdensprache unter dem Motto "Das Deutsche Institut für Menschenrechte" an. Der Film erläutert unter anderem, was die Aufgaben des Instituts sind, zu welchen thematischen Schwerpunkten es arbeitet, wer dort arbeitet, wie es finanziert wird und wie barrierefrei es ist. Gehörlosen Menschen stehen auf der Internetseite zudem die Filme "Die Monitoring-Stelle zur...