Führung mit Gebärdensprache: Geheimgesellschaften

Die nächste Führung mit Gebärdensprachdolmetscher findet am 17. September um 15:00 Uhr–16:00 Uhr statt.

 

Ausstellungsthema: Geheimgesellschaften


Experten-Interview mit Ministerin Ursula von der Leyen

Der Aktionsplan soll vor allem ein Umdenken in Gang bringen.

Dr. Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, hat die gehörlosen Teilnehmer auf einer Pressekonferenz mit ihrer gebärdensprachlichen Begrüßung überrascht. Wie es dazu kam und was der nationale Aktionsplan für Gehörlose beinhaltet, fragte Judit Nothdurft die Ministerin.

 

Sie können den kompletten Interview lesen.

Download
110908_interview_vonder_leyen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.3 KB

Workshop: Erfolgreiche Kommunikation im Beruf - besser mit Konflikt umgehen

Ziel des Workshops ist es, ArbeitnehmerInnen, die Gebärdensprache benutzen, die Kommunikation am Arbeitsplatz zu erleichtern, so dass hier weniger Streit und Probleme auftreten. Der Workshop verläuft in drei Modulen.

 

Der Kurs findet im Hörgeschädigtenzentrum in der Talbotstr. 13 in 52068 Aachen statt.
Anmeldeschluss ist der 15. September 2011.
Die Kursgebühr beträgt 100 €/ Teilnehmer.
 
Kontaktadresse:
Arbeitsgemeinschaft zur Förderung Hörgeschädigter e.V., Talbotstr.13, 52068 Aachen
Tel. 0241 159545, Fax  0241 911634, E-Mail:hgzaachen@hgz-aachen.de

 

Der Filmvorschau und die Anmeldung zum Workshop können Sie aus dem Auszug der Taubenschlag entnehmen.


Deutsche Bahn: Freifahrt für Schwerbehinderte

Vom 1. September 2011 an können die etwa 1,4 Millionen Schwerbehinderten in Deutschland wesentlich mehr Züge kostenlos nutzen. Alle Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn (DB) sind dann für sie ohne zusätzlichen Fahrschein mit dem grün-roten Schwerbehindertenausweis und dem Beiblatt mit gültiger Wertmarke nutzbar. So können Schwerbehinderte bundesweit durchgängig mit allen Nahverkehrszügen der DB – Regionalbahn (RB), Regionalexpress (RE), Interregio-Express (IRE) und S-Bahn – in der 2. Klasse kostenlos fahren.

Download
Freifahrtenregelung(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 769.9 KB

>1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12<