Neue Broschüre "Kommunikation mit Gehörlosen"

Diese Broschüre entstand im Rahmen des Projektes "Gelingende Kommunikation" der RAG - WfbM Süd-West Niedersachsen. Das Projekt wird durch das Land Niedersachsen gefördert und die Broschüre wurde von der Treuhandstiftung mitfinanziert.

 

Gerne können Sie die neue Broschüre "Kommunikation mit Gehörlose" herunterladen, lesen, kostenlos bestellen und verteilen lassen.

 

Quelle: teilhabe-experten.de

Download
Kommunikation-mit-Gehoerlosen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB
mehr lesen

Familien-Grillfest am 02.09.17


Musik und Gebärdensprache sind Magie am 25.08.17 in Eppstein

Blind Foundation spielt am Freitag, 25. August, um 19.30 Uhr in der Aula der Freiherr-vom-Stein-Schule. Auf die Besucher wartet ein besonderes Erlebnis: Die Musik erreicht alle - in diesem speziellen Fall selbst Gehörlose, weil sie von einer Gebärdensprachdolmetscherin Laura Schwengber übersetzt wird. 

 

Zwei der vier Musiker sind blind. Mit dem Spürsinn für die richtig Musik begeistert die Band ihr Publikum und bietet ein Feuerwerk von Pop- und Rockklassikern, sowie Blues-, Funk- und Soulhits.

 

Der Hessische Landtag hat im Februar 2017 beschlossen, dass Schüler in Hessen ab 2018 das Wahlfach Gebärdensprache wählen dürfen. Um Interesse zu wecken, hat der Kulturkreis Eppstein mit der Band Blind Foundation und der Gebärdensprachdolmetscherin am 25.08.2017 eine Veranstaltung organisiert, zu der alle sehr herzlich eingeladen sind.

 

Download: Info-Flyer

Karten: 12,- € /  10,- € für Mitglieder des KKE /   5,- € für Schüler 

Wir empfehlen Reservierungen wegen der begrenzten Plätze in der Aula der Freiherr-vom-Stein-Schule per E-Mail an blindfoundation@kk-eppstein.de .

 

Musikvideo von Laura Schwengber - die mit den Händen tanzt

Grimme Award 2017 

Laura Schwengber in YouTube 

 

Quelle: KK-eppstein


DGS - Kulturfrühstück mit Vortrag "Stämme in Südsudan" am 03.09.2017

Jetzt einfach & sicher die Ticket bestellen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

DGS - Vortrag  "Stämme in Südsudan - Aussehen, Kultur und Tradition" mit Ayiu John Wuol (taub) aus München mit afrikanisches Kulturfrühstück.

 

TerminSonntag, 03.09.2017

Anmeldeschluss: 27. August 2017

           

Ort: Frankfurter Gehörlosen- und Schwerhörigenzentrum
Rothschildallee 16 a
60389 Frankfurt am Main

U-Bahn: U4 - Station Höhenstraße

Beginn: 10.00 Uhr
Ende: 15.00 Uhr

KASSE UNKOSTEN: 10,- € 

Bitte überweisen Sie diesen Betrag auf das angegebene Konto.

 

Empfänger: Gehörlosen- und Schwerhörigen- Stadtverband Frankfurt am Main e.V.
Bank: Evangelische Kreditgenossenschaft Frankfurt am Main e.G.
IBAN: DE14520604100004120507
BIC: GENODEF1EK1
Verwendungszweck: Ihre Vor- und Nachname

Nach erfolgreicher Zahlungseingang auf unser Konto erhalten Sie von uns eine Bestätigung zugesandt.

 

Besucht uns im Facebook!

mehr lesen

Spendenaufruf für gehörlose Seniorin in der Pflege

UPDATE ###

 

Im Anhang können Sie die Pressemitteilung des Deutschen Gehörlosen-Bundes 7/2017 entnehmen:

"Spendenaufruf für die Anwalts- und Gerichtskosten in Bezug auf den Rechtsstreit der Familie Walte mit der Stadt Duisburg über die Mehrkosten der Pflege der gehörlosen Frau Walte".

 

Quelle: DGB Pressemitteilung

Download
dgb_Pressemitteilung_2017_07.pdf
Adobe Acrobat Dokument 177.4 KB
mehr lesen

Rund um die Uhr - Telefondienst für gehörlose Menschen

Gute Nachricht für alle - Bundeswirtschaftsministerin Zypries demonstriert neuen rund-um-die-Uhr-Telefondienst zur Kommunikation mit gehörlosen Menschen.

 

Quelle: ARD Hauptstadtstudio 

mehr lesen

Wissenswert: Hessen ist Inklusions-Schlusslicht

Hier geht es zum Bericht und 24:31 Minuten Podacast.

 

Quelle: HR Info


Stellenangebot: Sozialdienst für hör- und sprachbehinderte Menschen

Beim Sozialrathaus Bornheim für hör- und sprachbehinderte Menschen wird ab dem 01.09. eine Stelle frei, aufgrund des Weggangs einer Kollegin in Rente. 

 

Sie suchen eine Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin/gleichwertige Qualifikation mit idealerweise Gebärdensprachkompetenz.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte an Frau Rypar.

 

Stadt Frankfurt am Main

- Der Magistrat - 

Jugend- und Sozialamt

51.A1 Sozialrathaus Ost

Eulengasse 64, 60385 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 212 44914

Telefax: +49 69 212 40553

Telefax: +49 69 212 30734

 

E-Mail: Annette.Rypar@stadt-frankfurt.de

E-Mail: SRH-Bornheim@stadt-frankfurt.de

Internet: www.frankfurt.de